8 Luckau U; Rep. 8 Stadt Luckau - Urkunden; 1290-1801 (Teilbestand)

Archive plan context


Information on content and structure

Title:Rep. 8 Stadt Luckau - Urkunden
Dat. - Findbuch:1290 - 1801
Vorwort:Bestandsgeschichte

Die städtischen Urkunden wurden 1954 von der Stadt in das Landesarchiv Lübben und von dort 1958 in das BLHA übernommen. 1963 wurden weitere 12 Urkunden aus dem Deutschen Zentralarchiv, Abteilung Merseburg, in das BLHA überführt. Im BLHA wurden Urkunden geistlicher Institutionen aus dem städtischen Urkundenbestand ausgegliedert und als eigene Urkunden-Bestände der Rep. 10B - D formiert. Urkunde Nr. 37 ist jetzt Rep. 37 Herrschaft Cottbus - Urkunden Nr. 6. Die Urkunden Nr. 200, Nr. 283 und Nr. 311 sind jetzt Rep. 37 Gut Golßen - Urkunden Nr. 4, Nr. 6 und Nr. 7. Die Urkunden Nr. 86, Nr. 277, Nr. 279, Nr. 297, Nr. (326), Nr. 326a, Nr. 331, Nr. 370, Nr. 387, Nr. 393, Nr. 394 sind jetzt Rep. 37 Herrschaft Sorau - Urkunden Nr. 12, Nr. 46, Nr. 47, Nr. 49, Nr. 50, Nr. 51, Nr. 52, Nr. 56, Nr. 57, Nr. 58 und Nr. 60. Urkunde Nr. 232 ist jetzt Rep. 23C Niederlausitzische Stände - Urkunden Nr. 5. Urkunde Nr. 345 fehlt im Bestand.

Information on extent

Extent:368 Urkunden

Information on finding aids

Finding aids:Datenbank

Conditions of access and use

Zitierweise:BLHA, Rep. 8 Stadt Luckau - Urkunden Nr.
Publications:Rudolf Lehmann: Die Urkunden des Luckauer Stadtarchivs in Regesten, Berlin 1958.
 

Usage

Permission required:Keine
Physical Usability:Uneingeschränkt
Accessibility:Öffentlich
 

URL for this unit of description

URL: http://blha-recherche.brandenburg.de/detail.aspx?ID=98834
 
Home|Login|de en fr
Online queries with scopeQuery™