14A Freienwalde; Rep. 14A Alaunwerk Freienwalde; 1717-1850 (Bestand)

Archive plan context


Information on content and structure

Title:Rep. 14A Alaunwerk Freienwalde
Dat. - Findbuch:1717 - 1850
Vorwort:Behördengeschichte

Generalleutnant von Derfflinger und Oberst von Krummensee begründeten 1717 zunächst ein Eisenwerk. Nachdem sie auf Alaunschiefer stießen, erhielten sie 1718 die Konzession zur Anlegung eines Alaunwerkes. Zunächst hatte von Derfflinger das Werk in Erbpacht vom Amte Freienwalde. Seine Witwe schenkte es jedoch 1724 dem Waisenhaus in Züllichau. 1738 überwies es Friedrich Wilhelm I. dem Waisenhaus in Potsdam. 1852 wurde das Werk durch den Berliner Fabrikanten Louis Kunheim privatisiert und später zu einer Ziegelei und Tonwarenfabrik umgewandelt.

Information on extent

Extent:0,77 lfm; 38 Akte(n)

Conditions of access and use

Zitierweise:BLHA, Rep. 14A Alaunwerk Freienwalde Nr.
 

Usage

Permission required:Keine
Physical Usability:Uneingeschränkt
Accessibility:Öffentlich
 

URL for this unit of description

URL: http://blha-recherche.brandenburg.de/detail.aspx?ID=14409
 
Home|Login|de en fr
Online queries with scopeQuery™